Hinterer Bregenzerwald – Hochtannberg 

Termin: 26.-28. Juni 2020

Mitten in den höchsten Bergen des Bregenzerwaldes startet unsere Tour. Nach dem ersten Gipfelsieg geht’s auf einem Höhenweg zum schönsten Ort Österreichs, dem Körbersee. Die nächsten zwei Tage sind wir, gespickt mit kleinen Herausforderungen, im hochalpinen Gelände und in einer großartigen Landschaft unterwegs.

 

1.Tag   Auffahrt mit der Steffisalpbahn, starten wir hoch zum ersten Gipfel, dem Wartherhorn. Belohnt mit einer großartigen Aussicht, geht’s weiter zu unserer Endstation, zum schönsten Ort Österreichs, dem Körbersee.

3 – 4 Std.  ↑ 360   ↓ 560

 

2.Tag   Im weitläufigen Alpgelände wandern wir auf einem wunderschönen, schmalen und doch etwas anspruchsvollen Weg zur Höferspitze und genießen die einzigartige Blumen-pracht. Mit dem Großen Widdersteins zu unserer Linken geht’s gemütlich weiter zur Widdersteinhütte, einer wunderschön gelegenen Hütte in den Bergen.

4 – 5 Std.  ↑ 680   ↓ 350

 

3. Tag Mitten im hochalpinen Gelände starten wir in Richtung Walser Geißhorn und dem imposanten Biberkopf. Es besteht die Möglichkeit, das Walser Geißhorn zu erklimmen, anschließend Abstieg nach Warth.

3 – 4 Std.  ↑ 170   ↓ 650

 

Die Tour ist eine mittelschwere Wanderung. Es sind überwiegend gut begehbare Wege. Gute Grundkondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

 

Teilnehmer:                min. 5 Pers.

Treffpunkt:                 10.00 Uhr in Warth

Kosten:                       € 245,–

Anmeldeschluss:        30.04.2020

 

Termin Anfragen >>>